Pommernenten-Fleisch

In Quellwasser gebadet

Produkt: ganze Ente, auf Wunsch inklusive Hals, Muskelmagen, Herz und Leber
Gewicht: 1,5–2,3kg
Preis: Fr. 70.-/kg exkl. Lieferung


Verfügbarkeit: saisonal, Herbst und Winter. Auf Vorreservation
Bestellkonditionen: Bestellung gültig nach Einzahlung des Reservationsbetrages (Fr. 40.-/ Ente)
Lieferung: nach Absprache

Haltung: Freiland mit Schwimmteich


Fütterung:

  • Gekeimte Weizenkörner (CH)

  • Gebrochene Maiskörner (CH)

  • Gehackte Brennnesseln (CH)

  • Gras von der Weide (CH)

  • Insekten von der Weide (CH)


Mastdauer: 6–8 Monate


Schlachtung: Unsere Pommernenten werden in der Geflügelmetzgerei von Christian Kopp in Heimisbach BE geschlachtet. Der Transportweg beträgt 70 Kilometer. Die Enten werden vom Transport bis zum Ausbluten von Anja Tschannen begleitet.

Besonderes: Die Pommernente ist eine alte, bedrohte Zweinutzungsrasse, durch die Nutzung wird sie vom Aussterben bewahrt. Besichtigung der Tierhaltung erwünscht (Besichtigungstermin auf Anfrage). Eigene Elterntierhaltung, Bruteiproduktion und Brutstation. Die Masttiere werden auf dem Projektbetrieb geboren und bleiben ein Leben lang dort.

Schlachtung und Verarbeitung

Transport zum Schlachthof
Transport zum Schlachthof

Der Transport erfolgt in sicheren Transportkisten.

press to zoom
Schlachtband
Schlachtband

Das Schlachtband fährt durch das Elektrobad.

press to zoom
Bis zum Schluss dabei
Bis zum Schluss dabei

Verantwortung für die Ente, bis zum Schluss.

press to zoom
Betäubung & Blutungsstich
Betäubung & Blutungsstich

Nach der Betäubung wird der Blutungsstich gesetzt.

press to zoom
Tod durch Entbluten
Tod durch Entbluten

Durch das Entbluten setzt der Tod ein.

press to zoom
Brühen
Brühen

Damit sich die Federn besser ablösen.

press to zoom
1. Rupfvorgang
1. Rupfvorgang

Gebrühten Enten werden im Tumpler gerupft.

press to zoom
Rupfen ist schwierig
Rupfen ist schwierig

Wassergeflügel lässt sich nur schwer rupfen.

press to zoom
2. Rupfvorgang
2. Rupfvorgang

Die Federn müssen von Hand nachgerupft werden.

press to zoom
3. Rupfvorgang
3. Rupfvorgang

Jede Ente wird ein zweites Mal nachgerupft.

press to zoom
4. Rupfvorgang
4. Rupfvorgang

Am Schluss wird die Ente gewachst.

press to zoom
Heisser Wachs
Heisser Wachs

Der Wachs muss die ideale Temperatur haben.

press to zoom
Von Hand wachsen
Von Hand wachsen

Kurz in den heissen Wachs tauchen.

press to zoom
Aushärten
Aushärten

Im kalten Wasserbad härtet der Wachs aus.

press to zoom
Wachs-Ente
Wachs-Ente

Ganze Ente ist voller Wachs.

press to zoom
Wachs entfernen
Wachs entfernen

Mit dem Tubler wird aller Wachs entfernt.

press to zoom
Wachs für den Finish
Wachs für den Finish

Letzte Federreste werden entfernt.

press to zoom
Ausnehmen
Ausnehmen

Die Innereien werden ausgenommen.

press to zoom
Muskelmagen
Muskelmagen

Der Muskelmagen wird gereinigt.

press to zoom
Nose-to-Tail
Nose-to-Tail

Herz, Leber, Hals und Muskelmagen für Konsum.

press to zoom
Abtropfen &Auskühlen
Abtropfen &Auskühlen

Nach dem Metzgen erfolgt das Auskühlen.

press to zoom
Aus Tier wurde Produkt
Aus Tier wurde Produkt

Hinter unserem Produkt steckt viel Handarbeit.

press to zoom
Metzger des Vertrauens
Metzger des Vertrauens

Christian Kopp ist unser Metzger des Vertrauens.

press to zoom
Produkt mit Geschichte
Produkt mit Geschichte

Leidenschaft und Respekt für ehrlichen Genuss.

press to zoom