Adresse

Villaret 6
1783 Barberêche
Schweiz

Anfahrt

Kontakt

info(at)swissrara.ch

+41 79 752 44 35

Folgen

  • Weiß Instagram Icon

©2019 by swissrara. Proudly created with Wix.com

Brennessel

Die Brennessel ist eine mehrjährige, aufrecht wachsende, wenig verzweigte Staude. Sie mag stickstoffhaltige Plätze und entwickelt ein dichtes Wurzelgeflecht, mit dem sie sich horstartig ausbreitet. Sie kann über 2 Meter hoch werden. Da sie zweihäusig ist, gibt es männliche und weibliche Pflanzen. Blütezeit der Brennessel ist im Juni bis Oktober. Bei Rückschnitt blüht sie mehrmals im Jahr.

Die Brennessel wird seit Urzeiten vielseitig genutzt und ist eine gut untersuchte Heilpflanze. Sie enthält zahlreiche wertvolle Inhaltsstoffe wie Skopeletin (blutdrucksenkend), b-Sitosterin (senkt Cholesterinaufnahme), Flavonoide, Carotinoide, Chlorophyll, Silikate, verschiedene Säuren, Mineralsalze (Eisen, Magnesium, Kalzium etc.) und im frischen Zustand die Vitamine A, C und E.

Sie ist unter anderem blutreinigend und blutbildend (höherer Eisengehalt als Spinat), harntreibend, schmerzlindernd und entzündungshemmend.

Anwendung in der Volksmedizin

- Anämie (Blutarmut)
- Rheuma
- gegen Haarausfall
- bei Hautausschlägen
- Allergien
- Osteoporose

- Anregung des Milchflusses
- Wechseljahrbeschwerden
- gegen Durchfall (wenn sie in Milch gekocht wird)
- Hexenschuss
- Ischias/ Gicht
- Harnwegerkrankungen
- Vorbeugung Nierenprobleme und Prostatabeschwerden

Anwendung Kulinarik

Junge Blätter beispielsweise zu Salat, Brennesselspinat, Brennesselnudeln, Brennesselknödel oder Brennesselsuppe oder Smoothie verarbeiten. Im Frühling sind sogenannte «Brennessel-Kuren» zur Entgiftung des Körpers besonders beliebt.

Äusserliche Anwendungen

  • Haarspülung für glänzendes und kräftiges Haar

  • Stickstoffdünger für den Garten (Brennesseljauche)

  • Läusevertreiber

 

Wieso Brennesseln?

Da wir langfristig eine autonome Futterversorgung unserer Tiere anstreben, vor allem was die Proteinversorgung betrifft, suchen wir aktiv nach Alternativen. Das ist der Grund, weshalb wir auf die Brennessel gekommen sind.

Brennesseln, so steht es in der Literatur, eignen sich gehackt hervorragend für die Aufzucht von Entenküken und Gänsegösseln. Umso intensiver wir uns mit dem Brennesselanbau beschäftigt haben, desto faszinierter waren wir von dieser vielseitigen Heilpflanze.

Aktueller Stand:

In einem Test 2018  haben wir Saatgut gesammelt, ausgesät und junge Brennesselpflanzen aufgezogen. Nun soll im Sommer 2019 der erste Teil unserer Brennesselplantage gepflanzt werden.

 

Brennesselprodukte ab 2020

Getrocknete Brennesseln (junge Pflanzen ganz)
Brennesselpellets

Brennesselsetzling

Führung Brennesselplantage